Ratgeber Immobilien

Unterschied Wohnrecht und Nießbrauchrecht

Maklerin von Rosa Immobilien f√ľr Berlin und Brandenburg
Wohnrecht und Nießbrauchrecht werden oft verwechselt. Dabei ist es wichtig, den Unterschied zu kennen, wenn man eine Immobilie verkaufen oder kaufen möchte, die mit einem Wohnrecht oder einem Nießbrauchrecht belastet ist.
Wohnrecht und Nießbrauchrecht: Wo ist der Unterschied?

Was bedeutet Wohnrecht?

Das Wohnrecht ist eine beschr√§nkt-pers√∂nliche Dienstbarkeit, die¬†den Rechtinhaber zur¬†pers√∂nlichen Nutzung der Wohnung¬†und zur Mitbenutzung aller dem gemeinschaftlichen Gebrauch dienenden Anlagen und Einrichtungen der Immobilie berechtigt. Dabei kann sich das Wohnrecht nur auf einzelne R√§ume oder die gesamte Immobilie beziehen, aber auch auf einzelne oder mehrere Personen. Es wird in der Regel ins Grundbuch eingetragen, ist¬†nicht auf Dritte √ľbertragbar¬†und kann¬†nur pers√∂nlich ausge√ľbt¬†werden.

Das¬†Wohnrecht¬†beinhaltet also lediglich das Recht, eine Immobilie¬†oder Teile davon pers√∂nlich zu bewohnen. Ein Wohnrecht wird zum Beispiel oft vereinbart, wenn ein Haus bereits zu Lebzeiten von den Eltern auf die Kinder √ľbertragen wird, die Eltern aber sicherstellen wollen, dass sie unentgeltlich in dem Haus wohnen bleiben d√ľrfen.

Das Wohnrecht wird im Grundbuch dann meistens ausdr√ľcklich als Altenteil eingetragen, weil Altenteilrechte besonders schutzw√ľrdig sind. Sie bleiben auch im Falle einer Zwangsversteigerung¬†des Grundst√ľcks bestehen, wenn ein vorrangiger Gl√§ubiger die Zwangsvollstreckung angesto√üen hat.

Ziehen die Eltern eines Tages aus dem Haus aus und wird es vermietet, haben sie im Falle eines eingetragenen Wohnrechts aber kein Anrecht auf die Mieteinnahmen.

Was bedeutet Nießbrauchrecht?

Das¬†Nie√übrauchrecht¬†umfasst das Recht,¬†neben einem Wohnrecht auch alle weiteren Nutzungen¬†aus dem Objekt zu ziehen. Der Rechtinhaber darf das Objekt also bewohnen, vermieten, verpachten oder selbst bewirtschaften. Dies bedeutet, dass der Inhaber des Nie√übrauchrechts beispielsweise einen Anspruch auf die Mieteinnahmen h√§tte, wenn die Immobilie nicht selbst bewohnt, sondern vermietet wird. Dabei hat der Nie√übraucher die Pflicht, die¬†Immobilie ordnungsgem√§√ü zu bewirtschaften¬†und den Erhaltungsaufwand¬†zu bezahlen. Zudem muss er die auf dem Grundst√ľck ruhenden √∂ffentlichen Lasten tragen, wie Grundsteuer, Abwassergeb√ľhren, Schneer√§umpflicht usw. Die Kosten einer Modernisierung muss er hingegen nur nach ausdr√ľcklicher Vereinbarung tragen.

Nie√übrauchrechte sind zum Beispiel √ľblich, wenn Eltern ihrem Kind zu Lebzeiten ein begehrtes Mietshaus in Berlin oder Brandenburg √ľbertragen, aber die Mieteinnahmen f√ľr ihre Altersvorsorge nutzen m√∂chten. Dabei wird ein Nie√übrauchrecht oft zur Vermeidung von Schenkung- und Erbschaftssteuern bestellt.

Das Nie√übrauchrecht wird¬†notariell beurkundet¬†und ins Grundbuch eingetragen. Es erlischt mit Ablauf der vereinbarten Zeit¬†oder dem Tod des Nie√übrauchberechtigten. Nie√übrauchrechte sind zwar nicht auf Dritte √ľbertragbar, die Nie√übrauchaus√ľbung kann aber einem Dritten √ľberlassen werden, wenn dies vorher vereinbart wurde.

Immobilie mit eingetragenem Wohnrecht oder Nießbrauchrecht verkaufen

Ein eingetragenes Wohnrecht oder Nie√übrauchrecht kann den Verkauf einer Immobilie deutlich erschweren oder sogar unm√∂glich machen. Denn der K√§ufer m√ľsste die Grundbuchbelastungen zusammen mit der Immobilie √ľbernehmen, wodurch er die Immobilie nicht frei und uneingeschr√§nkt nutzen kann. Soll eine Immobilie mit eingetragenem Wohnrecht oder Nie√übrauchrecht trotzdem verkauft werden, sollte versucht werden, mit dem Inhaber des Rechts eine Einigung zu treffen, dass er zum Beispiel auf sein Recht gegen Zahlung einer Abfindung verzichtet. Ist das nicht m√∂glich, empfiehlt es sich einen erfahrenen Immobilienmakler einzuschalten, um das belastete Haus dennoch zu einem annehmbaren Preis verkaufen zu k√∂nnen. Rosa Immobilien ber√§t Sie gern.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Telegram
Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    NEUE IMMOBILIEN 48 STUNDEN VOR ALLEN ANDEREN ENTDECKEN!

    Ja, ich möchte den Rosa Immobilien Newsletter mit Infos und Angeboten rund um Immobilienverkauf,-beratung und -kauf abonnieren. Mit Ihrer Einwilligung stimmen Sie auch der Messung und Nutzung von/durch MailChimp zu. Hinweise dazu finden Sie unter Datenschutz.